Entwicklung: Lexicon v3

Moderatoren: Partner, Moderatoren, Supporter

Re: Entwicklung: Lexicon v3

Beitragvon AmigaLink » 29. Jun 2010 21:38

Ich hoffe doch sehr das es Perfekt wird. ;)

Ich denke mal man merkt das ich ein Perfektionist bin und mir viele Gedanken zur Benutzerfreundlichkeit mache.
(Karsten kann von meinen Gedankengängen schon Lieder trällern. :mrgreen:)
Zum einem für den Admin und zum anderem für den Benutzer. (Am wichtigsten ist selbstverständlich letzterer.) Meine Erfahrung mit meinen eigenen Boards und mit all den Boards bei denen ich in irgendeiner Form involviert bin -oder war- (das sind nicht wenige), ist das Webmaster dazu neigen möglichst viele Funktionen in ihre Seiten Einzupflegen und damit den Benutzer der Seite vollkommen Überfordern. Viele Ideen klingen toll, bringen in der Praxis aber nicht den gewünschten Effekt weil sie vom wesentlichem ablenken und somit die Benutzerfreundlichkeit mindern.
Mir ist auch vollkommen klar das viele Admins das Lexikon nicht zwingend als das einsetzen was es eigentlich darstellen soll und ich muss sagen das ich jetzt schon Angst vor Anpassungswünschen der konfigurierbaren Navigation habe. :ohwei:
(Da müssen allerdings Verdammt gute Ideen kommen um mich von einer Änderung zu Überzeugen.)
Ich habe für jede Idee ein offenes Ohr. Aber ob und wie ich sie Umsetze, steht auf einem anderem Blatt geschrieben. :)
Die deutsche Sprache ist Freeware, du kannst sie benutzen, ohne dafür zu bezahlen. Sie ist aber nicht Open Source, also darfst du sie nicht verändern, wie es dir gerade passt.
Benutzeravatar
AmigaLink
Administrator
 
Beiträge: 3987
Registriert: 11. Aug 2004 01:06
Wohnort: NRW

Re: Entwicklung: Lexicon v3

Beitragvon oxpus » 30. Jun 2010 06:29

Bau das Lexikon erst einmal fertig, dann kann Holger vergleichen, was es zu seinem "alten" Lexikon auf maskinisten.net kann und was ggf. noch "fehlt".
Nicht alles, was er will, macht aus meiner Sicht Sinn, es gleich ins Lexikon einzufügen, aber das überlasse ich allein dem Entwickler (wie er bei meinen MODs auch mir die Entscheidung lässt 8) ).
Kein Support ausserhalb der Foren!
No support outside the forums!
Benutzeravatar
oxpus
Partner
 
Beiträge: 610
Registriert: 14. Okt 2004 11:55
Wohnort: Bad Wildungen (halt so'n kleines Kurkaff)

Re: Entwicklung: Lexicon v3

Beitragvon Holger » 30. Jun 2010 07:04

oxpus hat geschrieben:Nicht alles, was er will, macht aus meiner Sicht Sinn

Natürlich nicht! Aber ihr filtert ja fleissig! :bofl:
Denk nur daran (tust Du ja schon), dass das Lexikon nicht nur für Deutsch eingesetzt wird.
Real men don’t back up, they learn data recovery. ;-)
http://www.mysqldumper.de
http://www.mysqldumper.se
Holger
User
 
Beiträge: 48
Registriert: 18. Jan 2007 09:47

Re: Entwicklung: Lexicon v3

Beitragvon oxpus » 30. Jun 2010 08:26

Bei dir ist das auch eher schwedisch, dänisch, etc. Schon klar.
Das ist aber unkritisch, da ja das phpBB 3 und die MODs dafür durchgängig UTF-8 verwenden und dadurch auch mit skandinavischen Zeichensätzen problemlos umgehen können.
Das ist ja in deinem jetzigen Forum auf maskinisten.net ja nicht so und musste für das Lexikon ja auch extra noch angepasst von mir werden, um die Sonderzeichen auch korrekt in der "Buchstabenleiste" darstellen und einsortieren zu können.
Kein Support ausserhalb der Foren!
No support outside the forums!
Benutzeravatar
oxpus
Partner
 
Beiträge: 610
Registriert: 14. Okt 2004 11:55
Wohnort: Bad Wildungen (halt so'n kleines Kurkaff)

Re: Entwicklung: Lexicon v3

Beitragvon AmigaLink » 30. Jun 2010 18:23

Wegen Sonderzeichen braucht sich keiner Sorgen machen.
Alles was ich noch nicht zugeordnet habe kann von Admin eingetragen, sowie bestehende Zuordnungen geändert werden. Und alles was noch nicht zugeordnet ist, wird Automatisch unter der Raute (#) eingeordnet. :)
Die deutsche Sprache ist Freeware, du kannst sie benutzen, ohne dafür zu bezahlen. Sie ist aber nicht Open Source, also darfst du sie nicht verändern, wie es dir gerade passt.
Benutzeravatar
AmigaLink
Administrator
 
Beiträge: 3987
Registriert: 11. Aug 2004 01:06
Wohnort: NRW

Re: Entwicklung: Lexicon v3

Beitragvon oxpus » 1. Jul 2010 08:14

Nun ja, ist die Frage, welche Zeichen du als "Standard" definierst.
Wenn du unterschiedliche Sprachen unterstützt, wären z. B. auch deutsche Umlaute und skandinavische Sonderzeichen (sind die nicht auch eine Art Umlaut? - zu Holger schielt) mit einzufügen.
Oder eben, der Admin berücksichtigt diese Zeichen, was ich für einen eher unnötigen Aufwand für den Board-Betreiber halte.
Allerdings kann man auch nicht von jeder Erdensprache alle "Standard-Sonderzeichen" kennen...
Kein Support ausserhalb der Foren!
No support outside the forums!
Benutzeravatar
oxpus
Partner
 
Beiträge: 610
Registriert: 14. Okt 2004 11:55
Wohnort: Bad Wildungen (halt so'n kleines Kurkaff)

Re: Entwicklung: Lexicon v3

Beitragvon AmigaLink » 1. Jul 2010 13:46

Ich denke mal das es absolut Unmöglich ist alle existierenden Sonderzeichen zu kennen und somit bereits als Standard zu definieren.
Abgesehen davon ist meine Zuordnungen eh nicht für jeden zu gebrauchen. Ich sortiere z.B. Å Æ Ã Â unter A ein, Ç unter C und Ð unter D. Das wird bei Sprachen in denen diese Zeichen genutzt werden, sicherlich nicht gewünscht sein. Da muss der Admin dann ran, das kann ihm keiner abnehmen.
Die deutsche Sprache ist Freeware, du kannst sie benutzen, ohne dafür zu bezahlen. Sie ist aber nicht Open Source, also darfst du sie nicht verändern, wie es dir gerade passt.
Benutzeravatar
AmigaLink
Administrator
 
Beiträge: 3987
Registriert: 11. Aug 2004 01:06
Wohnort: NRW

Re: Entwicklung: Lexicon v3

Beitragvon Holger » 19. Jul 2010 14:04

oxpus hat geschrieben:(sind die nicht auch eine Art Umlaut? - zu Holger schielt)

Ja, das sind Umlaute! :D
Real men don’t back up, they learn data recovery. ;-)
http://www.mysqldumper.de
http://www.mysqldumper.se
Holger
User
 
Beiträge: 48
Registriert: 18. Jan 2007 09:47

Re: Entwicklung: Lexicon v3

Beitragvon AmigaLink » 21. Jul 2010 10:40

Ich werde zwar momentan wieder des öfteren aus gebremst, aber ich denke mal das ich zum ende des Monats ne Beta raus geben kann. :D
Zum jetzigem Zeitpunkt sind mir keine Bugs bekannt. Mal schaun ob in der Beta welche zum Vorschein kommen.
Da ich eigentlich immer sehr ausgiebig Teste, hoffe ich mal ihr keine findet. ;)

Der Übersetzungs-Modus Funktioniert einwandfrei (danke Karsten, für das Brainstorming), hat jedoch derzeitig keinerlei Mosderations-Funktionen und Unterstützt nur tatsächlich -im Board- installierte Sprachen.
Während der Beta-Phase werde ich mir diesbezüglich ein paar Gedanken machen und Bastel auch noch ne kleine Statistik ins ACP. :)
Die deutsche Sprache ist Freeware, du kannst sie benutzen, ohne dafür zu bezahlen. Sie ist aber nicht Open Source, also darfst du sie nicht verändern, wie es dir gerade passt.
Benutzeravatar
AmigaLink
Administrator
 
Beiträge: 3987
Registriert: 11. Aug 2004 01:06
Wohnort: NRW

Re: Entwicklung: Lexicon v3

Beitragvon AmigaLink » 22. Jul 2010 11:34

MIST, gaaanz böser Entwicklungs-Stop.
Mein Arbeitsrechner hat gestern einen Hitzschlag bekommen. :(

Der Rechner ging plötzlich aus und man konnte ganz kurz etwas verschmortes riechen. Was da genau durch geschmort ist, kann ich leider nicht erkennen. Ich denke mal es ist das Netzteil. :evil:
Zuletzt geändert von AmigaLink am 22. Jul 2010 22:17, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Tipfehler berichtigt.
Die deutsche Sprache ist Freeware, du kannst sie benutzen, ohne dafür zu bezahlen. Sie ist aber nicht Open Source, also darfst du sie nicht verändern, wie es dir gerade passt.
Benutzeravatar
AmigaLink
Administrator
 
Beiträge: 3987
Registriert: 11. Aug 2004 01:06
Wohnort: NRW

VorherigeNächste

Zurück zu Neuigkeiten und Ankündigungen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron