phpBB 3.0.RC1 ist erschienen

Moderatoren: Partner, Moderatoren, Supporter

Beitragvon AmigaLink » 28. Mai 2007 12:46

außerdem ist mir das phpBB3 zu massig, der phpBB-Flair - schreibt man das so? - fehlt

Vollkommen deiner Meinung!!!
Die deutsche Sprache ist Freeware, du kannst sie benutzen, ohne dafür zu bezahlen. Sie ist aber nicht Open Source, also darfst du sie nicht verändern, wie es dir gerade passt.
Benutzeravatar
AmigaLink
Administrator
 
Beiträge: 3987
Registriert: 11. Aug 2004 01:06
Wohnort: NRW

Beitragvon S2B » 28. Mai 2007 12:50

Gruß
S2B
S2B
 
Beiträge: 4
Registriert: 27. Mai 2007 12:57

Beitragvon AmigaLink » 28. Mai 2007 15:17

Nicht uninteressant und wie ich sehe sind wir beide ungefähr einer Meinung. :)

An zusätzlichen Grundfunktionen hätte ich lieber gesehen wenn nur Unter- Kategorien & Foren sowie Attachments und erweiterte Moderationsfunktionen dazugekommen wären.
Vielen ist es wichtig das Profil erweitern zu können. Diesbezüglich hätte ich mir eine Modulare Codestruktur gewünscht, die das erweitern durch MODs vereinfacht. Die frei definierbaren Profilfelder, des Olympus, sind ganz nett. Aber im Grunde vollkommener Quatsch und außerdem auch verdammt schlecht umgesetzt.
Die Druckansicht war Überfällig, die Reportfunktion ganz nützlich und ein paar andere Kleinigkeiten sind auch nicht schlecht.
Was ich Genial finde ist die Möglichkeit Beitragsentwürfe speichern zu können! Das kann durchaus sehr nützlich sein. Ob das aber Grundsätzlich bereits eingebaut sein muss, wage ich zu bezweifel. (Im Übrigen ist der http://www.amigalink.de/download ... ail&id=136 ist ganz nett. Kommt aber nicht an das phpBB3 System dran. (Ich hab mich allerdings auch noch nicht damit beschäftigt den evtl. zu verbessern.))
Das war es eigentlich schon!

Was die Templateengine anbetrifft, wäre es wirklich kein Problem gewesen die zu modernisieren. Das sieht man ja am eXtreme Styles MOD, der mir persönlich übrigens vollkommen ausreicht. Im Grunde braucht man damit nur noch beim erstellen des Templates umzudenken. Das erstellen eines Templates auf Basis von Div-Containern und mit integrierten Bedingungen (wie es beim phpBB3 gemacht wird) ist mit dem XS-MOD absolut kein Problem. Es macht nur keiner außer dem XS-Team. ;)

Im großem und ganzem reicht das phpBB2 vollkommen aus!
Das einzige Problem ist das die Codestruktur vollkommen veraltet ist und sich sehr viel Datenmüll im Quellcode befindet. Von daher ist/war die komplette Neuprogrammierung durchaus berechtigt.
Dumm ist nur das die phpBB-Group es übertrieben hat!
Die deutsche Sprache ist Freeware, du kannst sie benutzen, ohne dafür zu bezahlen. Sie ist aber nicht Open Source, also darfst du sie nicht verändern, wie es dir gerade passt.
Benutzeravatar
AmigaLink
Administrator
 
Beiträge: 3987
Registriert: 11. Aug 2004 01:06
Wohnort: NRW

Beitragvon oxpus » 28. Mai 2007 17:33

Ich bin da vollkommen Deiner Meinung.
Auch wurde das Layout des phpBB komplett umgekrempelt und jeder User müsste sich erst einmal damit anfreunden, wie man z. B. das eigene Profil bearbeitet.

Dumm ist nur das die phpBB-Group es übertrieben hat!

Es ist dazu auch extrem umfangreich, um es "mal eben" zu erlernen und bestehende oder neue MODs dafür zu portieren/zu erstellen.
Mir grauts da bereits vor, aber ich werde ja vor der Final nichts in dieser Richtung unternehmen...
Kein Support ausserhalb der Foren!
No support outside the forums!
Benutzeravatar
oxpus
Partner
 
Beiträge: 610
Registriert: 14. Okt 2004 11:55
Wohnort: Bad Wildungen (halt so'n kleines Kurkaff)

Beitragvon AmigaLink » 29. Mai 2007 01:06

Stimmt, das neue proSilver sagt mir auch nicht wirklich zu. Wobei das Layout an sich schon ok ist. Nur die neuen Icons sind vollkommen missraten und es wäre ganz nützlich wenn man eine Legende einblenden könnte, damit man nachsehen kann was welches Icon bedeuten soll. Alternativ wäre wenigstens eine Erklärung in der FAQ angebracht.

Das man sich, für Veränderungen und MODs, erstmal in den neuen Code einarbeiten muss ist Logisch. Diesbezüglich habe ich nichts anderes Erwartet. (In das phpBB2 musste man sich schließlich auch erst einarbeiten. ;))
Da mein Wissen bezüglich OOP noch in den Kinderschuhen steckt (ich habe am Sonntag meine erste eigene Klasse Programmiert), wird das einarbeiten für mich sogar noch ein wenig schwieriger. Und ich denke mal da bin ich nicht der einzige.
Ich muss allerdings zugeben das Klassenprogrammierung sehr reizvoll ist und werde mich Zukünftig eh etwas mehr in diese Richtung Orientieren. :D

Zugefügt nach 3 Minute(n):

Wuaaah, wie Geil. Hier fragt doch glatt einer ob bereits eine Plus Version des phpBB3 geplant ist. :bofl:
Also mal abgesehen davon das es schon vor ewigen zeiten das erste phpBB3 Fork erschienen ist, wird es wohl noch eine ganze weile Dauern bis die ersten Premods kommen. Denn wo kein MOD, da kein premod. ;)
Die deutsche Sprache ist Freeware, du kannst sie benutzen, ohne dafür zu bezahlen. Sie ist aber nicht Open Source, also darfst du sie nicht verändern, wie es dir gerade passt.
Benutzeravatar
AmigaLink
Administrator
 
Beiträge: 3987
Registriert: 11. Aug 2004 01:06
Wohnort: NRW

Beitragvon Wolfgang » 29. Mai 2007 06:49

@S2B:

Freut mich zu hören, dass Du dem 3er nicht prinzipiell ablehnend gegenüberstehst. Dann besteht ja Hoffnung, dass es den Archive MOD auch für Olympus irgendwann einmal geben wird.

oxpus hat geschrieben:Es ist dazu auch extrem umfangreich, um es "mal eben" zu erlernen und bestehende oder neue MODs dafür zu portieren/zu erstellen.
Mir grauts da bereits vor, aber ich werde ja vor der Final nichts in dieser Richtung unternehmen...


Auf der anderen Seite hat das 3er viele Features, die fürs 2er noch MODs waren, von Haus aus eingebaut, sodass sich ein Umschreiben erübrigt. (Ich denke nur z.B. an Deinen Forum Title as Weblink MOD.)

@Amigalink:

Ein weiteres "größeres" Feature, das in Olympus hinzugekommen ist, ist die Möglichkeit, Beiträge vor ihrem Erscheinen durch einen Moderator freigeben zu müssen (Approve MOD, äh Funktion). Das ist ja über die Jahre hinweg immer wieder mal von Kollegen vorgeschlagen worden (und auch in mehreren MODs mehr oder weniger erfolgreich umgesetzt worden).

Mir persönlich gefallen am Olympus - neben dem moderneren Kern - auch etliche kleine Detaillösungen, nur z.B. dass man eine Mailadresse angeben kann, an die nicht zustellbare Board-Mails weitergeleitet werden. Im 2er musste man dafür noch extra einen MOD einbauen. Und es gäbe wirklich viele weitere Beispiele.
Außerdem habe ich es im Laufe der Zeit irgendwie geschafft, dass manche Viewtopic-Seiten bei mir 60-70 Queries benötigen, wo das 3er mit weniger als 15 Queries auskommt. Und ein paar kleinere Fehler haben sich durch das viele Modden auch in mein Board eingeschlichen. So gesehen fällt mir die Umstellung nicht ganz so schwer. Ich sehe es als Chance für einen Neuanfang.

Aber natürlich hat das 3er auch Schattenseiten: So habe ich das neue Berechtigungssystem noch nicht ganz kapiert. Und die Gruppenverwaltung, die gerade in meinem Board eine wichtige Rolle spielt, könnte auch komfortabler sein.

Im Großen und Ganzen bin ich aber guter Dinge: Letzten Endes werden wir unsere 3er-Boards genauso individuell gestalten wie wir es mit unseren 2er-Boards gemacht haben.

LG, Wolfgang
Benutzeravatar
Wolfgang
User
 
Beiträge: 47
Registriert: 1. Okt 2006 23:34

Vorherige

Zurück zu Neuigkeiten und Ankündigungen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Magpie [Crawler] und 1 Gast

cron