Entwicklung: Lexicon v3

Moderatoren: Partner, Moderatoren, Supporter

Re: Entwicklung: Lexicon v3

Beitragvon AmigaLink » 31. Mai 2010 03:12

Letzte Woche habe ich leider weniger geschafft als geplant war. :cry:
Aber ich hab ein paar mini Bugs gefunden (und natürlich auch behoben), den Code noch etwas gesäubert und konnte auch noch ein paar Millisekunden bei der Verarbeitungszeit raus kitzeln. :D
Die Crosslinks und auch die Suchfunktion beachten 100%ig die Categorieberechtigung, wobei die Crosslinks die Seitengenerierungszeit (bei 150 Lexikoneinträgen und 10-15 dargestellten Einträgen pro Seite) nur um ~150 Millisekunden verlängert. 8) Die ausschlaggebende Performancebremse ist dabei die Anzahl und Größe der dargestellten Einträge. Die Anzahl der vorhandenen Einträge spielt eine eher untergeordnete rolle.
Ich denke mal da kann man nicht Meckern. :mrgreen:
Die deutsche Sprache ist Freeware, du kannst sie benutzen, ohne dafür zu bezahlen. Sie ist aber nicht Open Source, also darfst du sie nicht verändern, wie es dir gerade passt.
Benutzeravatar
AmigaLink
Administrator
 
Beiträge: 3987
Registriert: 11. Aug 2004 01:06
Wohnort: NRW

Re: Entwicklung: Lexicon v3

Beitragvon oxpus » 31. Mai 2010 17:18

Das geht doch in Ordnung. Zumal die grösste Bremse dann nicht der Server, sondern die Ladezeit der eigentlichen Seite ist.
Und ob die nun 150 ms früher oder später kommt, fällt dabei nicht auf.
Kein Support ausserhalb der Foren!
No support outside the forums!
Benutzeravatar
oxpus
Partner
 
Beiträge: 610
Registriert: 14. Okt 2004 11:55
Wohnort: Bad Wildungen (halt so'n kleines Kurkaff)

Re: Entwicklung: Lexicon v3

Beitragvon Holger » 31. Mai 2010 17:56

Was passiert wenn 100 User gleichzeitig zugreifen?
Real men don’t back up, they learn data recovery. ;-)
http://www.mysqldumper.de
http://www.mysqldumper.se
Holger
User
 
Beiträge: 48
Registriert: 18. Jan 2007 09:47

Re: Entwicklung: Lexicon v3

Beitragvon AmigaLink » 31. Mai 2010 19:59

Holger hat geschrieben:Was passiert wenn 100 User gleichzeitig zugreifen?

Das kann ich nicht Simulieren (besitze "nur" 9 Rechner). ;)
Aber was soll da schon passieren?
Natürlich das gleiche wie im Forum auch! Die Belastung des Servers steigt mit jedem zusätzlichem Besucher und dem entsprechend sinkt die Performance. :roll:

Wenn du wissen möchtest wo der Server schneller schlapp macht, dann kann ich dir Versichern das es im Forum ist. Denn die Verarbeitungszeit von einer Seite mit 10 Lexikoneinträgen und von einer Seite mit 10 Forenbeiträgen ist ungefähr gleich. Das Forum verursacht jedoch mindestens doppelt so viele DB-Queries.
100 User im Forum belasten den Server also mehr als 100 User im Lexikon. ;)

Allerdings kann man solche Werte eigentlich nicht Pauschalisieren (auch die 150 ms der Crosslinks nicht), weil es immer sehr stark auf den Inhalt der Beiträge ankommt.
Reine Textbeiträge werden schneller verarbeitet als Beiträge mit BBCodes, Smilies und evtl. Attachments (letzteres wird vom Lexikon nicht unterstützt). Wortzensur und Crosslinks sind abhängig von der Anzahl der zu ersetzenden Wörter. U.s.w.
Die deutsche Sprache ist Freeware, du kannst sie benutzen, ohne dafür zu bezahlen. Sie ist aber nicht Open Source, also darfst du sie nicht verändern, wie es dir gerade passt.
Benutzeravatar
AmigaLink
Administrator
 
Beiträge: 3987
Registriert: 11. Aug 2004 01:06
Wohnort: NRW

Re: Entwicklung: Lexicon v3

Beitragvon Holger » 31. Mai 2010 21:05

Okay! :x


:lol:
Real men don’t back up, they learn data recovery. ;-)
http://www.mysqldumper.de
http://www.mysqldumper.se
Holger
User
 
Beiträge: 48
Registriert: 18. Jan 2007 09:47

Re: Entwicklung: Lexicon v3

Beitragvon AmigaLink » 8. Jun 2010 10:37

Da ich unfreiwillig ein paar Tage kein Internet hatte, bin ich nochmal ein wenig aus gebremst worden. (Is schon schei... wenn man keinen zugriff auf die Developer Wiki hat.)
Vorteil der Zwangspause ist, das ich die derzeitigen Funktionen recht ausgiebig getestet und einen kleinen Bug gefunden habe der nun behoben ist. Auch musste ich feststellen das man Einsicht ins Moderationsprotokol bekommt und Benutzer-Notizen erstellen kann sobald man ein Moderationsrecht erhält. Deswegen hab ich die Rechte nochmals verändert, so das daß erstellen von Einträgen -die nicht Freigeschaltet werden müssen- nun ein Benutzer- und kein Moderatorrecht ist.
Die deutsche Sprache ist Freeware, du kannst sie benutzen, ohne dafür zu bezahlen. Sie ist aber nicht Open Source, also darfst du sie nicht verändern, wie es dir gerade passt.
Benutzeravatar
AmigaLink
Administrator
 
Beiträge: 3987
Registriert: 11. Aug 2004 01:06
Wohnort: NRW

Re: Entwicklung: Lexicon v3

Beitragvon Holger » 8. Jun 2010 10:50

Supi! :D
Real men don’t back up, they learn data recovery. ;-)
http://www.mysqldumper.de
http://www.mysqldumper.se
Holger
User
 
Beiträge: 48
Registriert: 18. Jan 2007 09:47

Re: Entwicklung: Lexicon v3

Beitragvon AmigaLink » 8. Jun 2010 22:19

Hier mal ein paar Bilder vom Eintragsformular (mit deaktivierten Smilies) und dem MCP zum freischalten von wartenden Einträgen:


Da nur Moderatoren die Einträge editieren können, wird der "Absenden" Button erst eingeblendet wenn man die Vorschau aufgerufen hat. Die Vorschau wiederum wird nur angezeigt wenn kein Fehler vorliegt.

Die Formular-Screens wurden z.B. mit dem Gastaccount gemacht. Hätte ich den Bestätigungscode falsch eingegeben, dann wäre es nicht zur Vorschau gekommen und somit auch der "Absenden" Button nicht erschienen.
Im ACP lässt sich noch ein Text definieren der oberhalb des Eintragformulars -als Regel- eingeblendet wird wenn keine Vorschau angezeigt ist. Dies kann man z.B. nutzen um den Benutzer darauf hinzuweisen das er den Eintrag -vor dem Absenden- genau Prüfen soll weil er keine Möglichkeit hat ihn nochmals zu korrigieren.
Die deutsche Sprache ist Freeware, du kannst sie benutzen, ohne dafür zu bezahlen. Sie ist aber nicht Open Source, also darfst du sie nicht verändern, wie es dir gerade passt.
Benutzeravatar
AmigaLink
Administrator
 
Beiträge: 3987
Registriert: 11. Aug 2004 01:06
Wohnort: NRW

Re: Entwicklung: Lexicon v3

Beitragvon oxpus » 9. Jun 2010 06:24

Die ersten Bilder schauen professionell aus.
Ich bin gespannt, wie das fertige Lexikon dann insgesamt daherkommt.

Bis hierher jedenfalls schon mal ein RESPEKT!
Kein Support ausserhalb der Foren!
No support outside the forums!
Benutzeravatar
oxpus
Partner
 
Beiträge: 610
Registriert: 14. Okt 2004 11:55
Wohnort: Bad Wildungen (halt so'n kleines Kurkaff)

Re: Entwicklung: Lexicon v3

Beitragvon AmigaLink » 9. Jun 2010 16:44

Ich bin gespannt, wie das fertige Lexikon dann insgesamt daherkommt.

Mal abgesehen von ACP und MCP könnt ihr das Lexikon schon auf AmigaLink.net begutachten.
Gäste und Registrierte Benutzer haben derzeitig das recht Stichwörter in die Test-Kategorie ein zu reichen. :)

Wenn die MOD mal fertig ist und das dortige Lexikon mit ernsthaften Inhalten gefüllt wird, werden sich diese Berechtigungen natürlich wieder ändern. ;)
Die deutsche Sprache ist Freeware, du kannst sie benutzen, ohne dafür zu bezahlen. Sie ist aber nicht Open Source, also darfst du sie nicht verändern, wie es dir gerade passt.
Benutzeravatar
AmigaLink
Administrator
 
Beiträge: 3987
Registriert: 11. Aug 2004 01:06
Wohnort: NRW

VorherigeNächste

Zurück zu Neuigkeiten und Ankündigungen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Magpie [Crawler] und 1 Gast

cron